Mittwoch, 9. Dezember 2015

Kalendertürchen Nr. 9 - DIY Weihnachtsgeschenkanhänger

Weihnachten ist ja DIE Zeit des Selbermachen und Bastelns. Und da heute draußen ein richtig mieses Regenwetter herrscht habe ich heute ein kleines Do-it-yourself für Euch.
Wenn alle Geschenke schick verpackt sind muss irgendwie noch der Name des Beschenkten dran oder ein lieber Gruß. Ein selbstgemachter Geschenkanhänger rundet das Geschenk perfekt ab.
Im Internet habe ich eine süße Falttechnik für Weihnachtsbäumchen gefunden.



Ihr benötigt Schere, Leim und Bleistift, Geschenkpapier oder Bastelpapier, doppelseitig bedruckt ergibt es noch einen schöneren Effekt, Bastelkarton oder Fotokarton, ein Glas und Geschenkband. 
Lineal und Locher sind nicht auf dem Bild benötigt Ihr aber auch.

Und so gehts:


Aus dem Bastel- oder Fotokarton schneidet Ihr Euch blitzschnell kleine Untergründe aus, einfach Eure gewünschte Größe abmessen, ich habe hier 7 x 5 cm abgemessen. Anschließend messt Ihr noch Eure Ecken ab, damit diese gleichmäßig werden. Mit dem Locher ein Loch zum Anhängen in das Schildchen lochen.



Für das Bäumchen nehmt Ihr Euch ein Glas als Schablone, ich habe jetzt hier etwas weniger als 8 cm Durchmesser. Schneidet den Kreis aus und halbiert diesen durch einmal in der Mitte falten und durchschneiden. 


Das Falten ist jetzt schwer in Worte zu fassen ich hoffe die Bilder helfen mehr, wichtig ist den Winkel der Faltung nicht zu spitz zu wählen. Am Ende dann alles mit Leim fixieren. 


Zum Schluss müsste dann ein Bäumchen zu erkennen sein.


Das Bäumchen klebt Ihr einfach auf Euren Untergrund den Ihr auch gestalten könnt, den Bäumchen habe ich noch ein paar Weihnachtskugeln verpasst. Das Geschenkband durchfädeln und fertig ist Euer selbstgemachter Anhänger. 

Kennt Ihr noch andere Ideen für Anhänger? Schreibt sie mir gern in die Kommentare.

4 Kommentare:

  1. Eine schöne Idee :)
    Mal sehen, wenn ich die Zeit finde werde ich das definitiv mal ausprobieren.

    Lg Lisa von
    http://mexiis-leseparadies.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah vielleicht bekomme ich ja die Chance sie dann auch mal zu sehen :)

      Löschen
  2. Sieht gut aus...Danke für die Anleitung!

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

-->