Dienstag, 15. Dezember 2015

Kalendertürchen Nr. 14 - Winterlicher DIY Türschmuck

Zu Weihnachten gehört für mich neben dem normalen Schmücken auch ein schöner Türschmuck dazu. Ganz schnell ist dieser aus ein paar Tannenzweigen und Draht ein Türkranz geschaffen. Da ich diesen gern noch etwas länger als zu Weihnachten hängen lassen und habe diesen deshalb winterlich gestaltet. 


Was Ihr dazu benötigt:
Einen Kranzrohling, die gibt es in verschiedenen Größen bei dm, Dehner oder im Bastelbedarf, grüner Draht, Tannengrün, Deko wie getrocknete Orangenscheiben, Tannenzapfen oder was auch immer Ihr an Deko verwenden möchtet, weiße Farbe, Heißkleber, Wasser, Pinsel und Drahtschere.



Und so wird es ganz fix gemacht:
Das Tannengrün wird um den Kranzrohling gebunden und mit dem Draht fixiert bis man den Rohling nicht mehr sieht.


Anschließend werden die Dekoartikel nach belieben per Heißklebepistole an dem Kranz befestigt. Mit dem Weiß habe ich ein wenig Schnee simuliert. 
Mit einem Band an der Tür befestigen und fertig ist der winterliche Türschmuck, ganz schnell. 


Mit dem selben Prinzip mache ich jedes Jahr unseren Adventskranz, nur mit anderer Dekoration.



Bastelt Ihr Eure Kränze auch selbst?

1 Kommentar:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

-->