Mittwoch, 19. Dezember 2018

Es schneit - Gastbeitrag von Mama steht Kopf


Ein weiterer Gastbeitrag befindet sich im 19. Türchen. Der Schnee zeigt sich bei uns im Flachland leider noch nicht, aber dafür hier auf dem Blog.
Diesmal versorgt uns Alex von Mama steht Kopf mit ein paar Zeilen die zum Schmunzeln anregen.
Liebe Alex, schön dass du dabei bist.





„Es schneit“ by Alex

Kennt Ihr das?
Jedes Jahr, wenn der erste Schnee fällt, sind die Kinder kaum zu bremsen und absolute Hektik bricht am frühen Morgen aus!
Dann muss schnell alles rausgeräumt werden, von der Schneehose bis zu den wasserfesten Handschuhen - und aufgeregt verlassen die Kinder laut polternd das Haus.
Kaum hat man sich dann versehen, sind in meinem Fall drei völlig durchnässte und durchgefrorene Kinder nach gefühlt wenigen Minuten wieder im Haus.
Schneller, als Mutti lieb ist! 😉


Mir kommt bei diesem Szenario immer Rolf Zuckowski’s „Es schneit“ in den Sinn.
Da allerdings das Lied ja bekanntlich schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, und dringendst einmal überholt und an die heutige Zeit angepasst werden sollte, hab‘ ich es einmal passend umgedichtet!
So, wie es heute wirklich ist, wenn es dann endlich mal schneit!


Viel Spaß mit meiner Version von „Es schneit!“:

Es schneit! Es schneit!
Die Playsi bleibt jetzt aus!
Denn heut, ja heut
da stürm 'n sie aus dem Haus.


Es schneit! Es schneit!
Wo sind die Handschuh nur!
Such schnell! Such schnell!
Die reinste Hektik pur.


Drei rutschen grölend durch das Weiß
dagegen is der Fernseh 'nen Scheiß!
Gleich plärrt einer rum! Wie dumm!


Der Schneeball traf nun in's Gesicht,
das gefiel der Kleinsten nicht!
Und schon steht sie wieder hier,sagt “Mutti wie ich frier“


Es schneit! Es schneit!
Gleich sind 'se alle nass!
schon isser rum, ja rum!
Der riesen-große Spaß!


Der Flur wird eng und voll,
Skihose wieder aus, das ist nicht toll,
Die Hände rot und 's Näschen schnieft,
der Schnee nur von den Jacken trieft.


Es schneit! Es schneit!
Schon sind sie wieder drin!
Das Tablet, das Tablet
erfüllt wieder seinen Sinn.

1 Kommentar:

  1. Hehe...toll umgedichtet. Ich wünschte, hier wäre auch endlich Schnee. Aber die meiste Zeit regnet es leider. *hmpf*

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

-->