Dienstag, 13. Dezember 2016

Kalendertürchen 12 - Wichteln






In der Weihnachtszeit verspüre ich versteckt den Drang anderen eine Freude zu machen. Drum verpasse ich keine Möglichkeit um jemanden zu bewichteln.
Bei dem Wichteln kommt es nicht auf die Größe des Geschenkes an, sondern auf die Kreativität, Geste und Idee.
Ich wurde dieses Jahr auch schon bewichtelt und habe eine schöne selbstgestaltete Karte bekommen, mit einer kleinen Weihnachtskugel und Süßigkeiten.

 
Ich musste unbedingt wissen wo es diese Karten gibt und mir wurde verraten bei  Xenos. Ich bin sofort in diesen Laden und habe die Papierabteilung leer gekauft. Hier gibt es Karten, Kraftpapier, Tafelpapier und überhaupt Papier. Das habe ich gleich für meinen Wichtel genutzt und ein kleines Buch gebastelt zum Anhängen.


Ein weiterer kleiner Tipp zum Wichteln und um jemanden eine Freude zu bereiten, vielleicht der netten Nachbarin die immer so schön die Blumen gießt im Urlaub ist eine kleine Tüte voll Weihnacht oder Erholung oder Freude.


Ich habe das für eine Kollegin gemacht die in den Schwangerschaftsurlaub gegangen ist. Darin enthalten eine Anleitung, Badezusatz, eine Kerze, eine Wunderkerze und Süßes.
Das Ganze geht super auch auf Weihnachten. Ein paar Plätzchen, eine Anleitung wie man die Tüte verwendet, eine Räucherkerze und einen kleinen Baumanhänger oder was man auch immer mag könnte man in die Tüte füllen.


Wenig Aufwand, aber eine schöne Aufmerksamkeit.
Wichtelt Ihr auch gern? Sagt mir doch was Ihr gern wem verschenkt als kleine Aufmerksamkeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

-->