Dienstag, 5. Januar 2016

So haben wir 2015 verabschiedet und meine möchte-ich-2016-machen-Dinge



Ich begrüße Euch an Tag 5 im neuen Jahre. Bevor ich die möchte-machen-Dinge eingehe blicke ich kurz zurück auf unseren Silvesterabend.
Am Vormittag war ich mit meiner Großen, deren Cousine und Freundin noch Schlittschuhlaufen, meine Güte war das kalt. 
Abends dann bei Einbruch der Dunkelheit fingen unsere Vorbereitungen für unser kleines Familienfest an. Während das Baby fertig fürs Bett gemacht wurde, jagten die Nachbarn schon die ersten Raketen in die Luft (dies sollte sich dann jede Stunde wiederholen) und im Wohnzimmer wurde alles für das Fondue aufgebaut.




>>DEKO, wir brauchen DEKO<<

Die Große bekam ein paar Luftschlangen die sie über den Weihnachtsbaum pusten sollte und ich stellte das Tischfeuerwerk bereit. Anschließend bastelte die Große noch Utensilien für unsere Silvesterfotos, ich hatte noch eine Einwegkamera übrig. Noch schnell die kleinen Girlanden aufgehangen und schon konnte es los gehen. Der Papa schmiss das Fondue an, die Ofenkartoffeln bruzzelten im Ofen vor sich hin und der Streit um das Fernsehprogramm begann.
Ich hatte mich so auf James und Miss Sophie gefreut doch nirgends kam es nur die doofe Nackte Kanone und die Chartshow. Nachdem die Große dann mehrfach gewissen Sachen umgeschmissen hatte fing dann die Silvestershow am Brandenburger Tor an, wenigstens was. So richtig wollte die Silvesterstimmung bei uns nicht ankommen. 




>>Früher war die Silvesternacht länger<<

Als Kind fand ich die Silvesternacht immer total lang und heute vergeht alles so schnell. Das ist wohl einer der vielen negativen Aspekte des Erwachsenseins. Man nimmt sich so viel vor, lecker Essen, Spiele spielen Tischfeuerwerk, Tanzen und Singen, Grüße versenden und die Zeit rannte einfach nur. 
Egal nach einer kurzen Flaute, waren wir nun satt gefuttert und "fieberten" dem Countdown zu, auch dieser war so schnell da, dass wir ihn gar nicht runter zählten. Wir waren draußen und schon war Neujahr. Bitter kalt war es und wir müde, aber das Feuerwerk über der Elbe und über Dresden war sehr schön. Sogar die Mutti hatte ich vergessen anzurufen, aber an sie gedacht habe ich, so wie an alle anderen Lieben. 




>>Babys erstes Silvester ZzZzZz<<

Das Baby hat die Silvesternacht verschlafen, trotz des privaten Feuerwerk unserer Nachbarn, welches nicht nur laut war sondern auch das Schlafzimmer hell erleuchtete. Erst als wir ins Bett gingen wurde das Babymädchen wach.

Rückblickend war es ein schöner gemütlicher Abend in Familie, wir schlossen gemeinsam das alte Jahr ab und begannen das Neue. 

Wie war Euer Silvester?



Meine möchte-ich-2016-machen-Liste

Beim herumstöbern auf anderen Blogs habe ich mehrere solcher Listen entdeckt auf denen die Blogger und Bloggerinnen ihre Vorhaben für das Jahr notiert haben. Einfach Sachen die sie machen bzw. schaffen möchten und ich fand das so gut, dass ich diese Idee aufgreifen möchte. 
Es sollen keine "guten Vorsätze" sein sondern einfach Dinge die mir gerade einfallen, eventuell update ich die Liste auch. Wenn ich dann etwas geschafft habe, wird dieser Punkt abgehakt und hier festgehalten.

  1. Einen schönen ersten Geburtstag meiner Jüngsten feiern <3
  2. Den Schulwechsel für meine Große über die Bühne bringen, dass sie sich wohl fühlt
  3. Einen schönen elften Geburtstag meiner Großen feiern #schnapszahl
  4. Das Baby gut in die Kinderkrippe eingewöhnen
  5. Gut in die Berufswelt wieder einsteigen
  6. Einen kleinen Urlaub ermöglichen
  7. Ein Wellnesstag mit Mutti und oder Freund + Kinder 
  8. Die Kinderzimmergestaltung abschließen
  9. Mehr Lesen und darüber hier berichten
  10. Ein kleines Fimo Projekt starten
  11. 2-3 Kilo abnehmen
  12. Ein Amigurimidingens häkeln
  13. Mehr Blogs lesen und auch vorstellen

So das wären jetzt spontan 13 Dinge die ich gern machen möchte. Habt Ihr auch Dinge die Ihr gern in diesem Jahr machen möchtet? Oder habt Ihr auch so eine Liste dann verlinkt sie mir doch gern in den Kommentaren :)

Nun wünsche ich Euch auch hier noch einmal ein frohes und gesundes Jahr 2016. Mögen all Eure Wünsche in Erfüllung gehen, Und ich freue mich auf ein weiteres und spannendes Jahr mit Euch hier auf meinem Blog.

Kommentare:

  1. Dann hast Du Dir Gutes vorgenommen... 13 schöne Dinge..... und sicherlich gibt es noch mehr....Ich habe mir schon lange nicht mehr so eine Liste aufgestellt...Vielleicht sollte ich mal wieder darüber nachdenken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schaden kann es nie und schlimm ist es auch nicht wenn es nicht alles klappt, es ist aber nicht schlecht sich ein paar Ziele zu setzen :D

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

-->