Freitag, 12. August 2016

Streetfood in der Markthalle Dresden

Vor ca. 3 Wochen, in unserer Urlaubszeit, kam ich endlich auch in den Genuss eines Streetfood Events.
Oft habe ich auf anderen Blogs davon gelesen und Hunger bekommen.
Streetfood bezeichnet eine Art Straße oder Markt mit verschiedenen offenen Verkaufsständen an denen man das Essen direkt auf die Hand bekommt und meistens kein Besteck dazu benötigt.
In der Markthalle Dresden die sich in der Nähe der Hauptstraße befindet besuchte ich „Streetfood in der Markthalle der 3. Gang“. Der 3. Teil der Streetfood-Reihe.


 
Erwartungen hatte ich keine, ich freute mich einfach auf leckeres Essen direkt auf die Hand.


Und ja es gab so einiges, besonders auch vegetarisches und veganes. Im Keller der Markthalle hatte sich eine Essensstraße aufgebaut mit Restaurants aus Dresden die man schon kannte oder auch nicht. Es gab viel Außergewöhnliches und interessante Zutatenkombinationen und auch für Getränke war gesorgt. Zum Essen wurde man mit einem musikalischem Programm begleitet.

Zuerst lächelten mich eine Art gefüllte Teigtaschen an, Enchiladas. Ich probierte 2 Varianten, einmal Hackfleisch mit Ei, Rindfleisch, Oliven und Tomate-Mozzarella welches mir definitiv besser schmeckte. Oliven muss man halt mögen ;)





Als Nachtisch gab es Schokokuchen für die Große und Nuss-Schokokuchen für mich, beides vegan. Sehr, sehr zu empfehlen.



Es gab auch einen Außenbereich der sehr chillig angelegt war. Hier wollte meine Große gern noch einen Crepe und bekam ihn auch, die klassische Variante mit Zucker und Zimt. Aber es gab auch Kostproben wie Schokolade-Chilli und Tomate-Mozzarella.



Unter anderem gab es noch Pulled Pork, leckeren Kaffee und Sandwitchs. Auch etwas Afrikanisches war dabei und leckere Suppen.
Bei den Getränken ist mir besonders die Zotrine aufgefallen. Eine sehr schmackhafte Limonade mit witzigem Namen, sehr gutem Geschmack und aus Dresden. Mehr dazu findet Ihr auf www.kolle-mate.de/zotrine/.



Eine bunte Auswahl an verschiedenen Gerichten mit außergewöhnlichen Kombinationen um auch etwas Neues zu probieren und alles definitiv ausbaufähig, aber wirklich toll und das Publikum bestand nicht nur aus Hipster und Foodblogger :D Ich hätte gern noch mehr probiert war aber mit dem Angebot etwas überfordert, ich freue mich aber schon auf meinen nächsten Streetfood Markt und werden dann weiter probieren können. Was haltet Ihr von solchen Food Events, wart Ihr selber schon einmal auf einem?

1 Kommentar:

  1. Hallo guten Morgen,
    na super, jetzt habe ich richtig Hunger :( Muss noch auf´s Frühstück warten.

    Ich kenne solche Streetfood´s nicht, war also auch noch nicht auf einem.

    Kannst Du die Markthalle auch sonst empfehlen? Oder in Dresden irgendein gutes Restaurant/Imbiss?

    LG Ivi

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

-->