Donnerstag, 11. Juni 2015

Die HelloFresh Box

Seitdem ich durch eine Bestellung bei Windeln.de einen 20 € Gutschein für eine HelloFresh Box bekommen hatte, spielte ich mit dem Gedanken mir eine zu bestellen. Mehrmals besuchte ich die Seite, doch nie nahm ich mir die Zeit mich damit auseinander zusetzen. 
Wie es der Zufall so wollte gewann ich auf der Facebookseite von Bionade eine HelloFresh Box mit 3 Gerichten (es gibt auch noch Boxen mit 5 Gerichten).
Unter www.hellofresh.de konnte ich zwischen der Classic Box, Veggie Box und Obst Box wählen. Ich entschied mich für eine Classic Box. 

Ich fragte mich schon immer wie das mit der Lieferung und der Frische der Zutaten funktioniert. Ganz einfach, man gibt einfach seinen Wunschlieferungstermin an, so ist es sicher, dass man auch wirklich zu Hause ist und die Lebensmittel entgegen nehmen kann.
Da es Probleme über das Gewinnspiel mit meinem ausgewählten Liefertermin gab (was aber nicht direkt mit HelloFresh zutun hatte) bekam ich von Bionade ein Überraschungspaket.


Wenn der Postbote klingelt


Ich hatte schon wieder vergessen, dass die Box an dem Tag kommen sollte, aber in den Speiseplan waren die 3 Gerichte schon eingeplant, so landete weniger im Einkaufswagen beim Wocheneinkauf. 
Schon praktisch wenn einem die Lebensmittel an die Tür geliefert werden.
Ich, typisch Frau, gleich in die Küche und auspacken, ist aber auch wichtig denn es sind Lebensmittel die auch gekühlt werden müssen.
Das Öffnen hat total Spaß gemacht, alles war so liebevoll und niedlich verpackt. Das Fleisch extra in einem Kühlbeutel, Gewürze und Soßen in einem Beutel und kleines Gemüse auch extra in einem Beutel damit es nicht umher rutscht. Das Große Gemüse, sowie Nudeln füllten den Rest der Box aus. Obendrauf lagen die Rezeptkarten und eine Begrüßungskarte mit nützlichen Infos passend zur Box. Da ich ein Gericht mit Steinpilzen hatte gab es Tipps & Tricks zu diesem Thema und Wissenswertes über die Pastalieferanten. Desweiteren gab es eine Übersicht der Mahlzeiten, deren Zutaten und wie sie alle richtig gelagert werden. Dazu die Ankündigung der Rezepte für nächste Woche. 

Die Gerichte
Zu jedem Gericht gibt es eine Rezeptkarte auf der das fertige Gericht abgebildet und eine genaue Anleitung wie was gemacht wird. 
Die Gerichte stellten sich als einfach in der Zubereitung dar und es hat richtig Spaß gemacht zu kochen besonders dank der frischen und teilweise auch neuen, mir noch unbekannten, Zutaten. Allerdings bin ich mit der Zeit nicht so hingekommen wie es angegeben war. Ich vermute, dass das Schnippeln und Vorbereiten nicht direkt mit in die vorgegebene Zeit einfließt oder ich hab einfach zu langsam geschnippelt. Ich empfehle auch erstmal das komplette Rezept durchzulesen, manche Schritte erfolgen parallel. So hat dann aber alles bei mir geklappt. 


Cremig gefülltes Panko-Putenschnitzel mit lauwarmem Brokkoli-Kartoffel-Salat


Ultra lecker und mein absolutes Lieblingsgericht und das werde ich wieder machen.
Die Gerichte sind für 2 Personen zusammengestellt, unsere 10 jährige Tochter hat aber auch immer mitessen können. Wobei wir hier gern noch mehr gehabt hätten.


Thai-Street-Food: Reisnudelpfanne mit Erdnussbutter, mariniertem Schweinefleisch und buntem Gemüse


Interessant war hier das Kochen mit den Reisnudeln und dem Koriander. Von dem Gericht wären auch noch 2 weitere Personen satt geworden.


Fettuccine Alfredo mit Kohlrabi-Sahne-Soße


 Ich steh total auf Parmesan und der war hier in der Kohlrabi-Sahne-Soße inbegriffen. Das Gericht ging total schnell, war lecker und ist auch sehr empfehlenswert.

Mein Fazit

Die HelloFresh Box ist ihr Geld wert. Natürlich ist alles Geschmackssache, aber gerade für Köche wie mich, die zwar gern kochen, aber denen die Ideen manchmal fehlen ist die Box super. Denn die Rezepte kann man ja immer wieder Kochen. Außerdem kann man sich online Rezepte ansehen, besonders gut wenn man in einem Gebiet wohnt was leider nicht beliefert wird. Wenn man nicht gleich ein Abo abschließen möchte gibt es die Möglichkeit eine Probebox zu bestellen. Und das ganze Verpackungsmaterial was ich anfänglich kritisierte kann man über Hello Fresh recyceln. 
Ja, so macht das Spaß.

Für EUCH 6XCAC8
Mit diesem Code erhaltet ihr 20 € Rabatt auf eure erste Hello Fresh Box wenn ihr wollt.

Viel Spaß beim Kochen und Essen :)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

-->