Montag, 12. September 2016

Einen eigenen Dawanda Shop - Aller Anfang ist schwer.


Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt einen Shop auf Dawanda zu eröffnen. Ich kenne einige die eigene Shops erfolgreich betreiben doch mich schreckte die ganze Arbeit dazu ab. Ein eigenes Gewerbe, die Produktpalette anfertigen, formelle Dinge und und und. 
Als ich mit dem modellieren anfing, wusste ich, dass ich dies nicht nur für mich machen möchte. 

 In der Elternzeit reifte der Gedanke und ich beschloss es zu wagen. 
Fragen quälten mich: Treffe ich den Geschmack der Masse? Finden die Anderen die Sachen toll die ich toll finde? Wie mache ich die richtigen Preise?
Nach und nach kam ich zu Antworten. 
Der Shop war eröffnet, doch ich habe so viele Ideen die ich gar nicht schnell genug umsetzen kann um sie in den Shop zu stellen. Im Moment habe ich viele Anfragen außerhalb des Shops. 
Ich bin positiv gestimmt und denke, bald kommen auch im Shop die ersten Bestellungen, man muss sich eben erst bekannt machen. Inzwischen ist Handmade ein ganz schön großer Markt, am Ball bleiben heißt das Motto und das werde ich. 

Meine erstenVersuche sahen so aus:






Und inzwischen kamen ein paar Auftragsarbeiten hinzu:






Wenn Ihr Ideen habt die ich für Euch einmal umsetzen soll, kontaktiert mich gern.


Zur Shoperöffnung gibt es noch ein kleines, verspätetes Gewinnspiel. Ich habe einen Mini Jutebeutel entworfen. Diesen gibt es in 2 Varianten und Ihr könnt einen davon gewinnen. Auf Facebook oder Instagram. 
Dazu müsste Ihr einfach unter mein Bild kommentieren welche Variante Ihr möchtet, das Bild liken und ich würde mich freuen wenn Ihr es teilt, auf Instagram bitte den #schaumalhereinjutebeutel verwenden. Der Gewinner bekommt seine Wunschvariante und wenn er möchte den Beutel mit seinem Wunschnamen personalisiert. 
Und alle Teilnehmer die nach dem 18.9. den Beutel bestellen möchten erhalten ihn für 8 statt 10 Euro. 
Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag den 18.9. und mitmachen dürfen alle die über 18 Jahre sind und wohnhaft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.   

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

-->