Donnerstag, 5. Oktober 2017

Ein herbstlicher Morgen



Der Wind rauscht, der Regen tropft,
es wird nass auf meinem Kopf.

Autos fahren durch die Fützen,
ich sehe Menschen unter ihren Schirmen an der Haltestelle sitzen.

Auf dem Weg zum Kindergarten grüßen wir Eltern 
die beim Bäcker auf ihren Kaffee warten.

Das Kind ist im Trocknen, ich muss nun weiter, 
wird dieser Tag etwa noch heiter?

Die Sonne kämpft sich durch ein Wolken Loch, 
bis sie durch kommt dauert es wohl noch.

Der Wind pfeift mir durch die Haare, 
ein Glück, dass ich jetzt mit dem Auto fahre. 

Das Ziel erreicht nach kurzer Zeit, 
jetzt zu arbeiten fällt mir (nicht) leicht.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

-->