Mittwoch, 13. März 2019

Letterings für die Wohnung und das Leben ohne Dawanda


Handelte der erste Bericht hier noch von meinem Start auf Dawanda, hat sich der Shop auf der Plattform schon wieder geschlossen. Nicht weil ich das wollte, sondern Dawanda hat seine Unternehmungen eingestellt. Das heißt aber nicht, dass ich deswegen nichts mehr anfertige, nur wie ich es den Menschen anbiete muss ich mir überlegen. 


Im vergangenen Jahr habe ich meine selbst hergestellten Dinge auf Märkten angeboten und auf Anfrage per Mail oder über die sozialen Medien vertrieben. So möchte ich es auch weiter Handhaben. Nun wird es Zeit auch hier die Werke zu zeigen. 
In diesem Beitrag möchte ich euch Letterings zeigen, die ich auf Anfrage per Hand mit Stift erstellt habe. Sie zieren inzwischen Wohn- und Kinderzimmerwände. 








Zum Handlettering bin ich gegen Ende 2016 gekommen. Auf Instagram sah ich Videos von der schönen Art von Hand zu schreiben. Ich erinnerte mich zurück an die erste Klasse und die Freude die ersten Worte per Hand geschrieben zu haben, mit Tinte und Füller. Ich erinnerte mich wieder an Auf- und Abschwünge, an die unterschiedliche Wirkung wenn man die Spitze des Stiftes unterschiedlich stark auf das Papier drückt und ich tauchte in die fabelhafte Welt der Pinselstifte oder auch Brushpens genannt, ein. Von da an habe ich angefangen mit verschiedenen Hilfsmitteln mich auszuprobieren und meinen eigenen Schriftstil zu finden. 
Seit 2016 hat sich eine richtige Handlettering-Szene gebildet. Es ist schon komisch, dass man irgendwie die Handschrift wieder entdeckt hat obwohl sie nie richtig weg war, aber das bringt eben das Zeitalter des Computers mit sich.

Könnt ihr noch so richtig von Hand schreiben?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

-->